Schwere Last – heavy load 2


Seit Tara und Tyler unterwegs sind, verfolgen wir ihre Reise. Sie steht unter dem Motto GoingSlowly, was ihrer Website den Namen gab. Von ihnen stammt auch dieses Bild. Ein Pickup transportiert geschätzte 100 Fahrräder. Wo wir wohl herkommen bzw. hingebracht werden. Wurden sie gestohlen oder gehören sie einem Reiseveranstalter für Fahrradreisen in Kambodscha? Vermutlich sind es Mieträder.

Pickup transportiert ca. 100 Fahrräder

Pickup in Cambodscha transportiert ca. 100 Fahrräder

   

Kommentar erstellen

2 Gedanken zu “Schwere Last – heavy load

  • Michael

    Die sind der Grund, warum die bei Tour de France und ähnlichen Veranstaltungen jedes mal neue Fahrräder haben, ohne dass die Teilnehmer oder Veranstalter in “benutzten” Fahrrädern ersticken. 😉
    Auch wenn der Transportweg insgesamt weit ist und nicht komplett per Pickup erledigt wird, Hauptsache die Fahrräder finden eine sinnvolle Verwendung.

    Ob’s wirklich stimmt weiß ich natürlich nicht. Aber die Tatsache dass es bei uns genug Reklame gibt: “Kaufe jeden PKW” egal ob TÜV oder Unfall und die anschließend in ärmeren Ländern hochpreisig verkauft werden, lässt mich so etwas auch mit Fahrrädern vermuten. Das mit den Autos ist laut Fernsehen offiziell so. Und die Reklame sieht man ja häufiger in Gewerbegebieten auf abgestellten Anhängern.

    • admin

      Das ist natürlich auch eine Idee. Die Räder auf dem Pickup sehen aber nicht hochwertig aus. Doch Du hast die wahre Frage gestellt: Wo verschwinden die hochklassigen, nach Mass gefertigten Rennräder der Profis? Die Komponenten sind Spitzenklasse. Diese Räder gehen bestimmt nicht nach Afrika und schon gar nicht nach Asien. Wohin also?