So bequem kann kein Sattel sein…


Fahrrad-TischEin Tisch als Fahrradständer? Warum nicht? Klingt gut. Doch will ich wirklich auf dem Sattel sitzend Kaffee trinken, am PC arbeiten oder ein Meeting durchstehen? So bequem kann kein Sattel sein.

Wer hats erfunden?

Das japanische Designertrio Store MUU hat sich dieses Möbel ausgedacht.

Fahrrad-Tisch

Wenn der Designer so grinst, sieht es natürlich bequem aus. Aber ich hab so meine Zweifel, ob sich der Gesichtsausdruck nach einigen Stunden nicht verändern wird.

Wer hat darüber berichtet?

Ich meinerseits fand diesen Bericht bei Treehugger. Sie schreiben in ihrem Artikel (frei übersetzt):

   

PIT IN ist ein cleverer Tisch mit einem eingebauten Fahrradständer. Würde ein Café seinen Gastraum mit diesen Tischen ausstatten, hätten Radfahrer immer einen sicheren Abstellplatz. Die Designer STORE MUU erklären: “Es ist ein Stuhl für ein Fahrrad, dessen Sattel als Sessel dient. Auf dem Sattel sitzend können Sie beispielsweise einen Kaffee trinken, am Laptop Mails abrufen und so weiter.”

Aber ich glaube, eine wirklich interessante Möglichkeit wurde ausser Acht gelassen. Es ist eine Sache, bequem seinen Kaffee zutrinken, aber stellen Sie sich vor, sie könnten in die Pedale treten und trainieren, während Sie arbeiten.

Trainingsmaschine für das Fahrrad

   

Stellen Sie sich vor, man würde ein Trainingsgerät dazu stellen. Sie könnten den ganzen Tag arbeiten und trainieren, wie ein Hamster im Rad. DAS wäre interessant und einiges stabiler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.