Weltausstellung 1998


Heute fuhren wir mit dem Bus 714 über eine Stunde zum Gelände der Nationen. Die Bauten sind fantastisch. Dann ging es zum Hyronimitenkloster mit seinen sehenswerten Kreuzgängen. Dazu warteten wir 45 Min. auf den Sightseeing-Bus, den wir noch mit dem gestrigen Ticket benutzten. Nach 40 Min. Fahrt mussten wir umsteigen und nochmals 30 Min.warten. So vergeht die Zeit. Dann entspannten wir unsere heiss gelaufenen Füsse in der Bar “38 Grad 42 Minuten” bei einem eiskalten Mojito an der Flusssmündung des Tejo. Mit dem Taxi fuhren wir für 8 € zurück zum Praço do Municipio und spazierten die Einkaufsstrasse hinauf. Am Ende der Rua Augusta zog es uns magisch ins Casa Macàrio, einer Vinothek oder Portothek mit riesigem Angebot. Nach dem Abendessen fuhren wir wieder mit dem Taxi zurück.

   

Kommentar erstellen