Kilometer fressen


Wir haben die letzten 500 km nach Granada abgespult. Meine Rückenschmerzen waren schlimmer denn je. Auf dem Camping in La Zubia bekamen wir eine derart kleine Parzelle, dass die Motorräder auf dem noch kleineren Nachbarplatz abgestellt werden mussten. Eine Nacht kostete knapp 22 €.

Aus der Besichtigung der Alhambra wurde nichts. Es gab nur noch Tickets für 16 oder 18 Uhr. Das passte uns nicht. Also planten wir einen Tag in Granada, nachdem wir ausgeschlafen und unser leckeres Campingfrühstück genossen haben.

   

Kommentar erstellen