Jugendherbergen POIs 3


Schon seit Jahren bemühe ich mich vergeblich, auf einfache Weise an die POIs der Jugendherbergen Europas heranzukommen. Die Daten sind als Download auf keiner offiziellen Homepage zu finden. Nur über Foren bekommt man Infos und ab und an auch mal eine Datei.

Bisher fand ich den Aufwand, an die Daten zu kommen, sehr kompliziert. Ich weiss nicht, ob es nun einfacher geworden ist oder ob ich inzwischen ein besseres Verständnis habe. auf jeden Fall ist es jetzt nicht mehr so schwierig.

POIs der Jugendherbergen

In der Jugendherbergen.zip sind folgende Länder je als einzelne Datei enthalten:

Deutschland
Frankreich
Italien
Norwegen
Österreich
Schweden
Schweiz
Spanien
Portugal

POI-Loader

Diese Dateien speicherst Du erst mal auf Deinem PC. Ich ordne alle POIs nach Ländern. Also pro Land ein Ordner, in dem sich einzelne .gpx-Dateien befinden (F-Speed.gpx, F-Carrefour.gpx). Es ist wichtig, dass die Dateinamen sinnvoll vergeben werden. Sie sollten auf den Dateiinhalt verweisen, also z.B. Jugi-CH.gpx, Jugi-D.gpx, F-Jugi.gpx oder A-JH.gpx oder so was ähnliches.

Diese Dateien lädtst Du mit dem POI-Loader auf Dein Garmin-Gerät oder auf die SD-Karte. Der POI-Loader erlaubt bei der Angabe des Speicherorts der hochzuladenden Dateien nur einen Ordner. Deshalb packe ich alle POI-Dateien, die ich auf dem Zumo haben möchte, in einen Ordner “POIs auf SD-Karte” und gebe dann diesen Ordner an. So ist die Organisation sehr einfach.

Gespeichert werden sollten die Dateien entweder auf dem Gerät oder auf der SD-Karte im Ordner: Garmin > Poi.

Der POI-Loader schlägt den vorhandenen Dateinamen auch weiterhin als Dateinamen vor. Die Übernahme ist sinnvoll, aber man könnte auch einen anderen Namen angeben. Hier spart man sich Arbeit, wenn man die Dateien von Anfang an sinnvoll benennt.

Auf dem Gerät müssen diese Daten nicht importiert werden, man hat auch so Zugriff und spart, besonders beim Zumo 550, wertvollen Speicherplatz. Man findet die POIs, in diesem Fall die Jugendherbergen, unter Zieleingabe > Extras > Benutzer-Sonderziele (-POIs).

 

Achtung: Die Links in der nun folgenden Anleitung sind ungültig, da die Webseite von HI überarbeitet worden ist. Das Grundprinzip ist dasselbe geblieben. Auch weiterhin kann man so Daten aus einer Google Map extrahieren.

Wie kommt man an die .kml Datei?

Daten, die auf einer Google Map angezeigt werden, sind im .kml Format. Auf der Webseite der Jugendherbergen wählst Du ein Land und lässt Dir dann den Seitenquelltext anzeigen. Da suchst Du nach googlemapshow. Diesen Ausdruck findest Du in einem Link, der in etwa so aussieht (mit wechselndem Ländercode): /dba/googlemapshow.php?cou=AU&actlng=de. Diesen Link anklicken. Es öffnet sich direkt der Quelltext. Nun suchst Du nach kml und findest . Du bist am Ziel. Diesen Link kopierst Du (anzeichnen und Ctrl+C).

.kml in .gpx konvertieren

Wir möchten die .kml Datei in eine .gpx Datei konvertieren, was bei GPS Visualizer gemacht wird.

Auf der Startseite wähle ich erst mal Convert to GPX und gebe die URL dann unten ins Feld ein (Feldbeschriftung Or provide the URL of a file on the Web:). Dann auf Convert klicken. Auf den generierten sehr langen Link klicken (Click to download…) und die Datei lokal speichern und sinnvoll benennen. Nun haben wir eine .gpx-Datei, die wir mit dem POI-Loader auf das Gerät spielen können.

Webseite der Jugendherbergen

GPS Visualizer

   

Schreibe einen Kommentar

3 Gedanken zu “Jugendherbergen POIs

    • admin

      Die Jugendherberge in Magdeburg ist nun in der Zip-Datei enthalten. Danke für den Hinweis.

  • Der Rainer [BA]

    Die gpx-Dateien (F, CH, I, A) habe ich erfolgreich auf meinen Zumo 550 gebracht. Leider heißen die JuHes allesamt HI Hostel (bei der I-Datei mit Nummern) und bei Zielauswahl kommt html-Code. Was habe ich falsch gemacht?

    Schönen Gruß aus Franken ins Land der Franken 😉

    Der Rainer [BA]