Zu wenig Speicherplatz auf Garmin Geräten

Zu wenig Speicherplatz auf Garmin Gerät   Kürzlich aktualisiert !


Garmin Geräte wie Zumo und Navigator werden mit zu wenig Speicherplatz ausgeliefert. Abgesehen davon, dass ich die Ausdrücke, die mir dazu in den Sinn kommen, hier nicht wiedergeben darf, finde ich das einfach nur peinlich. Ich hätte nicht gedacht, dass Garmin eine solche Gaunerei nötig hat. Offenbar doch.

In Foren las ich auch Argumente wie: es ist doch wirklich keine Sache, für einige Euro eine SD Karte zu kaufen. Nein, das ist kein Ding. Doch diese paar Euro muss man zum Kaufpreis hinzu rechnen, und der ist wirklich schon hoch genug. Und genau so, wie es für den Kunden “keine Sache” ist, ist es für den Hersteller noch viel weniger “eine Sache”, denn er kann noch günstiger einkaufen.

Es gibt Möglichkeiten, Speicherplatz frei zu geben, indem man bestimmte Dateien auf die SD Karte verschiebt. Man muss sich jedoch bewusst sein, dass man die Daten zusätzlich anderswo sichern muss, z.B. auf dem Computer. Im Falle eines Verkaufes des Gerätes müssen diese Dateien wieder auf das Gerät, sonst ist der Käufer unzufrieden.

Diese Anleitung funktioniert nicht nur auf dem Navigator, sondern auch auf Zumos und ähnlichen Garmin Geräten, die Karten auch in 3D anzeigen können.

Gerät organisiert sich den Speicherplatz

Garmin Express organisiert sich den nötigen Speicherplatz selber. Alte Kartendaten sollten automatisch gelöscht werden und im Prinzip muss man sich keine Gedanken über Speicherort und Platz machen. Klar ist, dass eine SD Karte eingeschoben werden muss, da der verbaute Speicher nicht ausreicht. Danach entscheidet Garmin bei Kartenupdates selber, was auf das Gerät und was auf die SD Karte installiert wird.

Achtung: Der Navigator V kann momentan nur mit SD Karten mit max. 32 MB arbeiten.
Die SD muss FAT oder FAT32 formatiert sein.

Ist das Gerät am PC angehängt, kann man überprüfen, wieviel Speicherplatz auf dem Gerät und auf der SD-Karte frei sind.

Rechtsklick auf C:\Garmingerät und Rechtsklick auf C:\SD-Karte von Garmingerät > Eigenschaften.

2 GB freier Speicherplatz auf der 8 GB SD-Karte

2 GB freier Speicherplatz auf der 8 GB SD-Karte

889 MB freier Speicher auf dem Gerät

889 MB freier Speicher auf dem Gerät

Wie man auf den Bildern sieht, habe ich eine 8 MB SD Karte drin. Auf dieser Karte habe ich ca. 150 Musiktitel und die 3D Karten. Es ist noch genügend freier Speicher vorhanden. Auch auf dem Navi ist genügend Speicherplatz frei.

Bei soviel freiem Speicher muss man sich keine Gedanken machen. Wer sich ärgern möchte, kann das natürlich tun und darum kämpfen, dass er selber die Kontrolle darüber behält, wo die Karten abgelegt werden. Aber ehrlich, nötig ist es nicht.

 


 

Bitte beim Auslagern von Dateien immer mitdenken und die Dateien sichern.

Welche Dateien könnte man auslagern?

  • Sprachdateien (Deutsch muss natürlich drauf bleiben). Sprachdateien könne über GarminExpress wieder installiert werden.
  • Fahrzeuge (können ebenfalls über GarminExpress installiert werden)
  • Anleitungen
  • Programme wie BaseCamp und GarminExpress
  • 3D Karten

Ausser den Karten geben die Dateien nur wenige MB Speicher frei. Die 3D Karten hingegen machen richtig was her.

3D Karten auf die SD verschieben

Gerät an den PC anschliessen und den Dateiexplorer so einstellen, dass auch versteckte Dateien angezeigt werden.

Auf dem Gerät im Ordner .System folgende Dateien auf die SD Karte in den Ordner Map verschieben:

  • gmap3d.gma
  • gmap3d.img
  • gmap3d.unl

Wieso nicht alle Karten auslagern?

Theoretisch ist es möglich, die kompletten Kartendaten auf die SD-Karte auszulagern. Dann funktioniert das Gerät aber nur noch, wenn diese SD-Karte eingelegt ist. Sollte sie kaputt gehen, ist auch das GPS erledigt. Zudem, was ist ein GPS ohne Karten? Kein GPS! Es ist sinnlos, die Karten aus dem GPS zu nehmen.

Wenn es den Ordner Map im Hauptverzeichnis der SD-Karte noch nicht gibt, kannst Du ihn erstellen. Bei mir war er schon vorhanden, da ich eine USA-Karte gekauft und herunter geladen hatte.

Nicht benötigte 3D Karten auslagern

Beim Update Karten explizit auf die SD installieren

Lass es bleiben. Ein GPS ohne Karten ist kein GPS. Gönne Dir etwas Ruhe und lass’ die Programme arbeiten.

   

Kommentar erstellen